phil  /  Gumpendorfer Straße 10 - 12  1060 Wien  /  Telefon +43 1 581 04 89  /  info@phil.info  /  Mo 17 - 1 Uhr  /  Di bis So 9 - 1 Uhr

Unsere älteste Mitarbeiterin

bar

Kleine

Frühlingsfestwochen

(Teil 2)

Hier sind wir wieder mit unseren spontanen kleinen Frühjahrsfestwochen.

30/03/2007 phil christian bar 0 Kommentare

Aber Achtung! Das wird jetzt ein elendslanger Neuigkeitenbrief - die Osterausgabe sozusagen...falls keine Zeit oder Lust zum Lesen besteht: im letzten Absatz gibt's einen Veranstaltungsüberblick. Danke. Das erste Festwochenende verlief jedenfalls ganz großartig. Unser Primärziel, durch einen Aktivitätsschub der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen zu schlagen, haben wir leider ziemlich verfehlt. Aber wir arbeiten im wahrsten Sinne daran und hoffen darauf, am Ende gestärkt aus den Festwochen herauszugehen. Und außerdem: mit der vermaledeiten Umstellung auf Sommerzeit konnte ja wirklich niemand rechnen. Und außerdem außerdem: Wenn schon frühjahrsmüde, dann begründet! In diesem Sinne:

Sa., 31. März, philiale: Drechsler live & laut mit DJs Zuzee, chez del

Wir waren sehr traurig, als wir vom Ableben Café Drechslers erfahren haben. Es war kurz, nachdem der alte Herr Drechsler unten sein Café zugesperrt hat und das Gerücht umhergeisterte, eine Fastfood- oder Coffee-to-go-Kette wolle sich am Naschmarkt ein Glied hinzufügen. Mit mehr oder weniger einem Schlag war Wien cafédrechslerlos, schlimm. Aber jetzt ist alles wieder gut, das Leben geht weiter, es gibt so etwas wie Auferstehungen: Das Café Drechsler hat wieder aufgesperrt, die Band hat sich neu formiert, und nach dem Konzert am vergangenen Sonntagabend können wir sagen: zum Glück!   Es ist sehr, aber nicht ewig schade um Alex "die lebende Drummachine" Deutsch. Jörg Mikula ist vielleicht weniger kraftvoll und manisch, dafür aber eleganter und versierter. Er bündelt die Aufmerksamkeit nicht auf sich, damit gewinnen Uli Drechslers Sax- und Bassklarinetttiraden sowie Oliver Stegers Kontrabasssounds eindeutig an Gewicht und Kontur, während keineswegs der Grooove verlorengeht.   Lange Rede, kurzer Sinn: Café Drechsler ist tot, lang lebe Drechsler! Und natürlich auch das andere Café Drechsler.   Wir freuen uns auf Samstagnacht, wenn Drechsler gemeinsam mit dem vierten Bandmitglied, DJ Zuzee, der am Sonntagabend im Stau stand, das Gartenbaufoyer beschallen werden.   Nach dem Konzert werden die DJs Zuzee und der phileigene chez del die Jazztanzbeine am Zucken halten.   Die Details:   Drechsler / DJ Zuzee / chez del Samstag, 31. März, ab 22.30 Uhr philiale Gartenbaukino   Achtung: Unsere spontanen Festwochen sind zwar presseakkreditierungs-, subventions- und katalogfrei, aber dafür verlosen wir Karten: Von allen, die uns ein sinnvolles Wort mit drei auf einander treffenden gleichen Konsonanten (z. B. jazzzucken), das wir bisher noch nicht kannten, schicken, müssen 15 Auserwählte keinen Eintritt zahlen. Alles klar?

So., 1. April, phil: Prince Zeka Plattenpräsentation + Akustikkonzert

Wochenendausklang im phil - diesmal mit afrikanischer Weltmusik aus Wien.   Prince Zeka, geboren als Sohn eines Diplomaten in der Demokratischen Republik Kongo (ehem. Zaire), kam nach Aufenthalten in Benin, Togo, Belgien, Frankreich und Deutschland auch nach Wien, wo er dann geblieben ist. In den 90ern gehörte er zu MC Sultan, dem ersten Projekt des Wiener Musikproduzentenduos dZihan&Kamien (Couch Records). Prince Zeka nennt seine Musik "Rap Makoul", ein eigener Stil, der Soul, Rap und den afrikanischen Soukous verbindet. Soeben ist sein neues Album "Maturité" erschienen, eine wunderschöne afrikanische Popplatte aus Wien.   Wir freuen uns, "Maturité" im Rahmen eines Akustikkonzerts von Prince Zeka, begleitet von Bass und Percussion, im phil zu präsentieren. Die CD ist bei Geco im Vertieb von Hoanzl erschienen und natürlich bei uns erhältlich.   Die Details:   Prince Zeka Plattenpräsentation und Akustikkonzert Sonntag, 1. April, ab 19 Uhr phil Gumpendorf   Eine Plattenrezension: http://prince_zeka.mondomix.com/en/chronique3708.htm   Achtung: Wir verlosen drei Mal die CD "Maturité" mit Autogramm von Prince Zeka. An wen? Das erfahren diejenigen, die am Sonntag kommen...

Sa., 7. April, philiale: Osterball of Fame mit Prince Zeka & Band live!

Ball of Fame gibt Kongo!   Bei unserem monatlichen gemütlichen Abtanzfest im Gartenbaufoyer wird Prince Zeka, manchen vielleicht bekannt vom vergangenen Absatz/Sonntag, mit seiner großen Liveband ein Konzert geben. Unsere weißen Afrofunksoulbrüder Furious Horst und Tesar werden davor und danach an den Plattentellern drehen, bis denen Dreadlocks zu wachsen scheinen.   Es gibt praktisch keine bessere Art, sich in den Ostersonntag hineinzubewegen: mit netten Menschen zu schöner Musik tanzend.     Amen.   All jenen, die nicht in Wien sind, an dieser Stelle ein schönes (Wetter zu) Ostern!   Die Details sind dem Mail-Anhängsel "Ball of Fame" zu entnehmen.  Graphic by Axel SwobodaAchtung: Wir verlosen als Ostergeschenk natürlich Karten - aber erst nächste Woche.

Alphaville wird zehn: Programm jetzt online!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Karten für die Gala-Premiere sichern: www.alphaville.at/10

Die spontanen kleinen Frühlingsfestwochen im Überblick...

  • Samstag, 31. März - 22.30 - philiale - Drechsler / DJ Zuzee / chez del
  • Sonntag, 1. April - 19.00 -  phil - Prince Zeka Plattenpräsentation mit Akustikset
  • Samstag, 7. April - 22.30 - philiale - Osterball of Fame mit Prince Zeka & Liveband & Afrofunksoulbrüderdjs
  • Mittwoch, 11. April - 20.00 - phil - offizieller Donaufestival-Vorfreudeabend (mit Fritz Ostermeier)
  • Donnerstag, 12. April - 20.00 - phil - Spezielles Akustikkonzert Ernst Molden mit Robert Rotifer
  • Samstag, 14. April  - ab 15 Uhr - philiale - Alphaville feiert zehnten Geburtstag
  • Montag, 23. April - ab 17 Uhr - phil - Offene Lesung von Lieblingstextabschnitten zum Welttag des Buches

Soderla. Hiermit erklären wir die ersten spontanen homepagelosen Frühlingsfestwochen offiziell quasi schon mal für weiterhin eröffnet. Weichei, Müdigkeit!

Hoffentlich bis bald,   die -philen

ps: Wie man sich vielleicht angesichts dieses sprachverliebten Neuigkeitenbriefes denken kann: Es ist ein neues Buch von Max Goldt erschienen. "QQ" versammelt wieder satirische Alltagsbeobachtungen aus dem Titanic-Magazin (18,4).

pps: "Curb Your Enthusiasm", die legitime Seinfeld-Nachfolgeserie von und mit Larry David: Jetzt alle fünf Staffeln als UK-Import - entweder Einzeln (33,-) oder in der Box (135,-)

ppps: Ab Ende dieser Woche gibt's im phil einen Donaufestival-Gabentisch mit ausgewählten CDs und Platten zum Programm.

pppps: Unserer Homepage geht's gut, danke der Nachfrage. All jene, die sich als Testbenutzer angemeldet haben - wir haben euch nicht vergessen; praktisch jederzeit könnte es so weit sein; haltet euch bereit; nach wie vor werden Testbenutzer aufgenommen...

ppppps: Das war der phil Neuigkeitenbrief vom 22. Mai 2007. Neuigkeitenbrief abonnieren? Einfach ein Mail mit  dem Betreff "Ja, ich will den phil-Neuigkeitenbrief " an uns senden.

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Zugaben

Um Zugaben verfassen zu können, musst du dich einloggen bzw. registrieren


© phil.info 2005-2009 / Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung / Impressum der Website