phil  /  Gumpendorfer Straße 10 - 12  1060 Wien  /  Telefon +43 1 581 04 89  /  info@phil.info  /  Mo 17 - 1 Uhr  /  Di bis So 9 - 1 Uhr

Unsere älteste Mitarbeiterin

bar

Spiel im phil

Dienstag, 27.9.2006, 20.30 Uhr

Ein Neuigkeitenbrief aus Gumpendorf, und wir kommen gleich zur Sache, denn: Vorgeplänkel und Drumrumgerede sucks.

Vorspiel - Nachspiel (Juve vs. Rapid)

26/09/2005 phil tobi bar 0 Kommentare

Nach sommerbedingter Pause kehrt der letzterDienstagimMonat-Themenabend  "Spiel im phil" zurück, und zwar gleich doppelt.

Als Vorspiel lassen wir die "Profis" von Juventus Turin und Rapid Wien ran und begnügen uns damit, ihnen bei ihrem Champions-League Auftritt in Turin via Großbild-Projektion auf die Beine zu schauen. Anpfiff 20.45 Uhr.

In der Pause des Spiels verlesen wir ein paar Fakten aus der neuen Fußball-Sammlung "Fast alles über Fußball". (KiWi Paperback, 10.20 Euro), zum Beispiel: "Beim DFB-Pokalfinale 1959 führte Schwarz-Weiß Essen gegen Borussia Neunkirchen nach 80 Minuten bereits mit 5:0. Nachdem die Essener beschlossen hatten, nur mit Links zu spielen, gelangen den Saarländern noch zwei Ehrentreffer."

Im Nachspiel gehts aber erst richtig zur Sache, und es wird wortwörtlich ein Nachspiel, im Sinne von: Wir spielen das Spiel nach, aber richtig!
Dazu haben wir uns die angeblich beste Fußballsimulation besorgt - Pro Evolution Soccer 4 -, haben es mit allen Spielern Juves und Rapids aufgepeppt und hoffentlich ausreichend Gamepads an unseren PC gehängt - bis zu acht Spielern sollen möglich sein. Jede/r Interessierte/r ist eingeladen, den Teams bei- und den Gegnern in die Beine zu treten, pfeil- oder bogenschnell zu sprinten, sich gekonnt selbst auszutricksen oder ungewollt zu treffen, um hoffentlich viele Traum- und Eigentore zu schießen.

Keine Angst - wir können es auch nicht und erwarten auch keine Profis. Wir wiederholen das Nachspiel so lange, bis wir a) alle genug davon haben und b) schließlich das gewünschte Resultat (Juventus 0, Rapid 3)erreicht haben.  Und wie sagte ein Herr Herberger und nach ihm tausende Interviewte so ungefähr? "Der Ball ist pixelig und ein Spiel dauert 10 Minuten."

Eintritt selbstverständlich frei - Spielen auch. Wer im Fußballdress kommt bekommt einen halben Liter Bier.

Zu diesem Artikel gibt es noch keine Zugaben

Um Zugaben verfassen zu können, musst du dich einloggen bzw. registrieren


© phil.info 2005-2009 / Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung / Impressum der Website