phil  /  Gumpendorfer Straße 10 - 12  1060 Wien  /  Telefon +43 1 581 04 89  /  info@phil.info  /  Mo 17 - 1 Uhr  /  Di bis So 9 - 1 Uhr

Unsere älteste Mitarbeiterin

biblio.phil

Buch & CD "Feel zu viel"

phil - ausgesprochen viel

Jetzt erhältlich!

Okay.

Also, es ist so:

Es gibt jetzt einen neuen Verlag, der heißt biblio.phil
Am 4.10. erschien biblio.phil 001, ein Buch mit dem Titel "phil - ausgesprochen viel"

Und es gibt jetzt ein Label, das heißt audio.phil
Am 4.10. erschien audio.phil 001, eine CD mit dem Titel "Feel zu phil"

Anlass ist unser zehnjähriges Bestehen.

Alle Künstler, die am 4.10. im Gartenbaukino bei unserem Philival aufgetreten sind, haben zu diesem Buch und zu dieser CD beigetragen.

Es wurden also Texte geschrieben, und es wurden Lieder aufgenommen. Schöne Texte und schöne Lieder.

Die gab's allesamt zum ersten Mal am 4.10. im Gartenbaukino zu Hören, zu Erleben, zu Genießen. Lauter Weltpremieren, quasi.

Das Buch "ausgesprochen viel" & die CD "Feel zu phil" gibt es NUR in Kombination, also zusammen, und zwar um € 30,-

Erhältlich im phil, im Leporello , bei Anna Jeller  sowie bei Rave Up Records .

Weitere Informationen hier

12/10/2014

Nagel im phil!

Vielen Dank für die Blümeranz

Donnerstag, 11.9.2014, 20 Uhr, phil

Nagel bekam in Vancouver auf der Straße eine Kamera geschenkt, liess in Los Angeles all seine Wertsachen auf dem Dach des Mietwagens liegen, er stolperte über Weinfeste an der Mosel und im Monsunregen durchs nächtliche Yangon, verliebte sich in New Orleans und ertrank fast im Indischen Ozean.
Mit aus der Hüfte geschossenen Bildern und den dazugehörigen Anekdoten zoomt er in diese und andere Geschichten hinein, lässt uns an seinen besten Momenten und größten Niederlagen teilhaben, uns lachen, erschaudern oder auch einfach mal zappeln. Per Beamer werden die Schnappschüsse von links und rechts des Wegesrandes an die Wand geworfen und dort aufs Genüsslichste seziert.

Nagel ist Autor, Musiker und Künstler und lebt in Berlin. Bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist von Muff Potter. Sein Debütroman »Wo die wilden Maden graben« erschien 2007, zwei Jahre später kam das Hörbuch, das von Farin Urlaub von den Ärzten, Axel Prahl und Nagel eingelesen wurde. 2010 wurde sein zweiter Roman »Was kostet die Welt« bei Heyne veröffentlicht, beim Hamburger Label Audiolith erschien eine musikalische Umsetzung des Romans. 
Mit seiner Linoldruckserie „Raucher“ wurde er in den letzten Jahren zu Ausstellungen im ganzen Bundesgebiet eingeladen. Momentan arbeitet er am ersten Album seiner neuen Band NAGEL. 

www.nagel2000.de

!!!Tickets!!!

20/08/2014

Die sieben Plurale von Rhabarber

Bingolesung mit Tex Rubinowitz!

Mi., 12.3.2014, 20 Uhr, phil

Das Leben besteht erwiesenermaßen zur Hälfte aus Unordnung. Damit diese Hälfte nicht allzu groß wird, muss der Mensch für ihr Gegenteil sorgen: Ordnung schaffen. Listen machen. Nummerieren, sortieren und abheften: Zähne und Schamhaare am Anfang, fehlende Zähne und fehlende Organe am Ende. Möbelstücke, Autoteile, Einkäufe, Gewinne und Verluste.

Listenmolch Tex Rubinowitz hat die wichtigsten Raster, Rankings und Hitparaden versammelt, zum Nutzen der Leser, für die nach der Lektüre die Welt so richtig in Ordnung sein wird.

Das Buch heißt "Die sieben Plurale von Rhabarber"

Nach einem Gespräch über das Wesen der Liste mit Falter-Chefredakteur Klaus Nüchtern wird es zu einer Bingolesung kommen!

Der zweiten der Welt.

Viele tolle Sachpreise locken.

Eintritt frei.

09/03/2014

Buch Wien 2013

phile (3) Lesungen während der Buch Wien

21.-23.11.2013

Es ist Buchmesse, Babies!

Und im phil haben wir an drei Abenden Literaten zu Gast, die uns was erzählen werden.

Eintritt immer frei!

Die Details:

Donnerstag, 21.11., 20 Uhr:LUKAS JÜLIGER liest aus VAKUUM Reprodukt)

In seiner mitreißenden Graphic Novel um eine Gruppe Jugendlicher geht Lukas Jüliger den Verunsicherungen und Ängsten nach, die das Teenageralter prägen. Dabei bettet er scheinbar alltägliches Geschehen in eine surreale, teils bedrückende Welt voller Geheimnisse ein. "Rätselhaft, beunruhigend, gelegentlich verstörend und vor allem einzigartig." (Deutschlandradio)

Freitag, 22.11., 20 Uhr:

NADINE KEGELE liest aus ANNALIEDER ( Czernin Verlag)

Anna und elf andere Frauen sind im Begriffs, sich herauszuheben aus einem leben, das unbeweglich macht. Es geht um Möglichkeiten und Wege, Verlasseneren und Verlassen. Der Erzählband ANNALIEDER ist das literarische Debüt der jungen Vorarlberger Autorin Nadine Kegele, Publikumspreisträgerin des diesjährigen Bachmannpreis-Wettbewerbs.

Samstag, 23.11., 20 Uhr:

THOMAS ANTONIC & JANNE RATIA lesen aus DER BÄR IM KANINCHENFELL (Edition Atelier)

 Das unmögliche Leben: Thomas Antonic und Janne Ratia präsentieren ihren neuen Roman Der Bär im Kaninchenfell über den fiktiven Rockstar Thomas A. J. Ratio. Dieser berichtet von seiner problematischen Freundschaft mit dem Regisseur David Lynch und Begegnungen mit Whitney Houston. Mit Livemusik.Kommt und erlebt Literatur hautnah!

14/11/2013

phil goes television

les.art live im phil

LIVE-Übertragung am Mo., 8.7.2013, 22.30 Uhr

phil goes television und wird wieder zur Rahmenhandlung der ORF-Literatursendung les.art !

Vor unserer Sommerpause und dem alljährlich stattfindendem medialen Sommerloch, machen wir uns noch einmal kamerafein um der ORF les.art wieder einen würdigen Rahmen zu schaffen.

Mehr als würdig auch diesmal wieder die Gäste:

Dirk Stermann, Exilösterreicher und Berufszyniker

Seit mehr als 23 Jahren ist Stermann beruflich mit Christoph Grissemann liiert. Doch Stermann gibt es auch solistisch: als Schriftsteller. „Stoß im Himmel“ heißt sein zweiter Roman, eine schwarz-satirische Multikulti-Familiensaga, die zugleich Brief- und Liebesroman ist.

Maria Bodrozic

Geboren in Dalmatien, lernte Bodrozic als Kind die Parole „Tod dem Faschismus, Freiheit dem Volk“ zu skandieren und zweifelte nicht am Wahrheitsgehalt dieser Worte. Eine Woche nach Kroatiens Aufnahme in die EU ist die Lyrikerin und Romancière live zu Gast in les.art.

 Als weiteren Gast darf man sich auf den/die Bachmannpreis-TrägerIn 2013 freuen. Es wird spannend!

Aufgrund der besonderen Gäste und unserer begrenzten Sitzplatzanzahl, bitten wir um eine Anmeldung per Mail (info@phil.info). Somit können wir auch für jede und jeden ein schönes Plätzchen vor oder auch hinter der Kamera finden. Scheu ist keine von Noeten! :-)

 Bitte um 22.30 kommen, die Live-Uebertragung beginnt um 23 Uhr.

01/07/2013

Buchpräsentation:

Johannes Gelich - Wir sind die Lebenden

Mo., 8.4.2013, 20 Uhr, phil

Er ist ein Faultier und ein Träumer, er ist mürrisch, liebenswert, wohlhabend und großzügig: Nepomuk Lakoter. Als er eines Tages stürzt und sich das Bein bricht, ist der verschrobene Müßiggänger keineswegs unglücklich darüber. Mit Liegegips an sein geliebtes Kanapee gefesselt, engagiert er eine rumänische Haushälterin. Doch mit Amalias Einzug ist erst einmal Schluss mit dem beschaulichen Leben. Mit ihren Putzanfällen stört sie seine Ruhe und treibt ihn an, endlich sein Leben in die Hand zu nehmen. Und so ganz nebenbei hätte sie auch noch eine schöne Nichte für ihn …
Johannes Gelich gilt als einer der interessantesten Autoren der jüngeren Generation in Österreich. In seinem vergnüglich-rasanten Roman macht er mit einem Aussteiger bekannt, der in Sachen Antriebslosigkeit dem großen Oblomow um nichts nachsteht. Ein ebenso satirisches wie sinnliches Sittenbild unserer Zeit und zugleich eine Hommage an die verlorene Generation der heutigen 40-somethings.

28/03/2013

4 Lesungen, 4 Konzerte

Adventsonntagabende 2012

2.12., 9.12., 16.12., 23.12., 19 Uhr, phil

zur Entspannung vom Weihnachtsstress: 4 Sonntage, 4 Lesungen, 4 Konzerte
Mit folgendem Programm:

2.12.:
Lesung Teresa Präauer aus "Für den Herrscher aus Übersee"
Solo-Konzert Clara Luzia

9.12.:
Lesung Cornelia Travnicek aus "Chucks"
Solo-Konzert Bernhard Eder

16.12.:
Lesung Austrofred aus Arnold Schwarzeneggers Autobiographie "Total Recall"
Solo-Konzert Angelo Run

23.12.:
Der Nino aus Wien-Abend
FRÄULEIN GUSTL: Natalie Ofenböck und der Nino aus Wien lesen einander Schnitzler vor. Mit musikalischer Begleitung.
Danach Solo-Konzert

Beginn jeweils 19 Uhr /// Eintritt 5,-

22/11/2012

Lesung und DJ-Set

Florian Weber- Grimms Erben

Do., 15.11.2012, 20 Uhr, phil

Ignatz ist Märchenerzähler. Als der Krieg ausbricht, desertiert er. Seine Flucht führt ihn nach Warschau, wo er vor den Augen seines Bruders Zacharias von den Nazis ermordet wird. Zacharias entkommt und zieht sich nach dem Krieg nach Bayern zurück. In seinem Gartenhaus aus Holz erschafft er sich mit seiner Märchenbibliothek eine eigene und wunderbare Welt. Als alter Mann erfährt er von der Existenz seines Enkels August, der ihm zur Obhut übergeben wird. Plötzlich verschwindet Zacharias und hinterlässt eine seltsame Botschaft.
August, der Zeit seines Lebens von seinen Mitmenschen verlacht und gedemütigt wurde, rächt sich nun grausam an seinen Peinigern.
Florian Weber, Bandmitglied der Sportfreunde Stiller, legt mit Grimms Erben seinen eigenen Entwurf zum Grimm-Jahr vor: Phantasiereich und wunderbar fabulierend, aber auch brutal und von anarchistischem Witz, spielt Weber mit sehr unterschiedlichen Märchenmotiven und zitiert in etlichen Szenen deren Handlung und Moral.
Lesung und Dj-Set. Eintritt frei!

09/11/2012

Die besten Texte

FM4 Wortlaut 12

5.10.2012, ab 20 Uhr, phil

Wortlaut 2012. Von Oben. Der FM4 Literaturwettbewerb. Die besten Texte als Buch.

BUCHPRÄSENTATION

05.10.2012, 20:00

Lesungen der besten drei Autoren

DJ John Megill (FM4 Sunny Side Up)

Moderation: Claudia Czesch

Eintritt frei!

02/10/2012

Edlinger, Ostermayer, 2012

Die Untergeher - die vielleicht letzte Tour

Dienstag, 15. Mai 2012, 20.12 Uhr, phil

Eine Lesetour durch Österreich mit Thomas Edlinger, Fritz Ostermayer und "2012 - das vielleicht letzte Magazin der Welt". Ein Strauß von "versumpften" Trostsongs, apokalyptischer Literatur, melancholischen Handpuppen und überraschender Denkanregung wird dargeboten.

Man bereitet das Publikum auf das Ende der Zeit vor. Denn die Welt geht unter. Vielleicht.

Die Teilnahme ist gratis. Sitzplätze solange der Vorrat reicht, denn den Letzten beißen die Hunde.

04/05/2012

Präsentation einer Chronik

Texta|Texte

Mi., 23. Mai 2012, 20 Uhr, phil

Texta kommen ins phil! Aber die Hip-Hopper werden am 23. Mai nicht live spielen, sondern ihr Buch präsentieren. Jawohl. Denn im Milena-Verlag erscheint dieser Tage eine Chronik mit den gesammelten Textatexten seit 1993. Die Herrschaften werden daraus rezitieren und die eine oder andere Hintergrundgeschichte dazöhn.

Fragen und Moderation: Didi Neidhart (Skug)

DJ Urbs wird den passenden Soundtrack dazu liefern.

Eintritt gibt's an diesem Abend selbstverständlich keinen zu zahlen, Beginn ist um 20 Uhr. Yo.

04/05/2012

Buchpräsentation!

Ana Tajder - Titoland. Eine gleichere Kindheit

Dienstag, 17.4.2012, ab 19 Uhr, phil

"Ana Tajder hat etwas Wunderbares geschaffen: Jedwede kitschig-nostalgische Verklärung wurde vermieden – sie hat ein Buch geschrieben, das das ehemalige Jugoslawien in einem gänzlich anderen Licht zeigt: poetisch und wahrhaftig! Weil es einzig und allein um die Menschlichkeit geht …"

Michael Stavaric

Wir freuen uns auf einens chönen literarischen Abend mit der Autorin. Der Eintritt ist frei.

13/04/2012

Buchpräsentation

Linda Stift

Dienstag, 15.2.2011, 19.30

Der falsche Frühling hat nicht nur unseren Namenskollegen in den USA, sondern auch uns aus dem Winterschlaf geweckt und wir haben unseren Programmbau verlassen. Somit erwachen auch die Lebensgeister neu und wir starten mit einer fulminanten Buchpräsentation ins Jahr 2011!

Am Dienstag, den 15 Februar um 19.30 kommt Linda Stift, um ihren Roman „Kein einziger Tag“ (Deuticke) bei uns zu präsentieren.

Eintritt frei!

09/02/2011

Buchpräsentation

Wortlaut 10

Fr., 24.9., 20 Uhr, phil

Wortlaut, der FM4  Literaturwettbewerb, feiert. Die GewinnerInnen. Die Texte zum Thema "Ausgehen". Das Buch. Heinz Reich legt auf.

Eintritt frei.

14/09/2010

Buchpräsentation!

Paul Divjak - In der grauen Lagune

Mi., 10.3.2010, 20 uhr

Der Musiker und Autor Paul Divjak hat soeben  bei Czernin das Buch "In der grauen Lagune"veröffentlicht. Wir freuen uns auf die Buchpräsentation bei uns am Mittwoch, den 10.3. Divjak und der Schauspieler Kajetan Dick lesen aus dem "Kompendium des Alltags und der (Medien-) Wirklichkeit"

Bernhard Fleischmann macht dann Musik.

Eintritt frei.

03/03/2010

Czernin/Schalko vs. Petzner/Haider

Von verkleideten Löwen

und fiktiven Märchen

Stefan Petzner hat den Czernin-Verlag wegen der Veröffentlichung von David Schalkos Roman "Weiße Nacht" verklagt.

Wir waren vor Ort und haben uns diesen Prozess angesehen - was kein Aufwand war, denn nach 20 Minuten war Alles vorbei...

19/02/2010

Rubinowitz vs. Bräuer

Haarweg zu Ramses

15.12.2009, 20Uhr, phil

Bevor es allzu beinnlich wird mit dem ganzen Weihnachtskram ein kleines, aber feines Alternativprogramm am15.12.: Da sind die Herren Tex Rubinowitz und Hermann Bräuer zu Gast, um zu lesen. Rubinowitz aus seinem Roman "Ramses Müller" und seinen Reiseberichten, die gesammelt im "Bremsenflüsterer" erschienen sind. Bräuer, ein Münchner, um seinen soeben erschienenen Tatsachenroman "Haarweg zur Hölle. Ein hartgerockter Heimatroman" vorzustellen.

11/12/2009

Buch Wien - Lesefestwoche Independent Schiene im phil

Unabhängig!

10.-14.11.

Das wird ein unabhängiges Lesefest: Schauplatz der Independent-Programmschiene der Lesefestwoche im Rahmen der Literaturmesse Buch Wien ist heuer das phil.

An 5 Abenden hintereinander wird das unabhängige Verlagswesen mit seinen Proponenten bei uns zu Gast sein: von Peter Hein mit seinen „Songtexten“, über "Guerilla Gardener" Richard Reynolds und Singer-(Song-)Writer Phil Shoenfelt bis zu Vertretern der Hamburger und Berliner Comicszene. Zudem wird der Verleger Alexander Wewerka  Jörg Fauser huldigen, und am Samstag lädt die „Independent Nacht“ zum literarischen Abfeiern ein. Zum genauen Programm geht's hier .

06/11/2009

Buchpräsentation

Konfrontationen

Do., 24.9., 19 Uhr, phil

Eine coole Mischung, nämlich Lyrik und Jazz: Der Gedichtband "Konfrontationen" von Maria Seisenbacher und Hermann Niklas wird präsentiert, dazu, davor und danach spielen Clemens Salesny und Vincent Pongràcz von der Jazzwerkstatt Wien Saxophon und Klarinette.

Eintritt frei.

17/09/2009

Spoken-Word

Jürg Halter

So., 28. Juni, 20 uhr, phil

«Wir warten und liegen in unseren Graben.
Ich bin ein Meer und du bist ein Meer.»

15/05/2009

Lesung und Lichtbildervortrag

Sascha Lobo

Mi, 21. Jänner, 20 Uhr

Notieren Sie das mit Rufzeichen auf einem Post-it: Sascha Lobo Lesung + voll strukturierter Vortrag "Dinge geregelt kriegen o. 1 Funken Selbstdisziplin"; phil; Mi, 21. 1., 20 h.

Mod. + DJ: T. Rubinowitz.

17/01/2009, 1 Kommentare

Hans-Christian Dany Speed-Lesung

Speed - Eine Gesellschaft auf Droge

Do, 27. November 2008, 20 Uhr

Amphetamin ist als Pharmazeutikum die normalste Sache der Welt: Kinder und Soldaten bekommen es legal zugeteilt, um besser zu funktionieren. Als Chrystal Meth alias Pep, Yaba oder Speed hingegen wird es als »Killerdroge« für den jüngsten Anstieg an HIV-Infektionen verantwortlich gemacht und gilt bei Politikern als größte Bedrohung der USA. Hans Christian Dany hat ein rasend spannendes Buch darüber geschrieben und liest im phil.

26/11/2008

Deadline. Lesung

Bov Bjerg

So, 9. November 2008, 20 Uhr

 Bov Bjerg gewann den MDR-Literaturpreis und mit seiner Lesebühne "Mittwochsfazit" den Deutschen Kabarettpreis. Aus den Lesebühnen, die Bov Bjerg in Berlin ins Leben rief, gingen Schriftsteller wie Wladimir Kaminer und Jochen Schmidt hervor. Jetzt hat er seinen ersten Roman geschrieben: "Deadline" (Mitteldeutscher Verlag).

15/10/2008

Buchpräsentation und Lesung

Walter Abish: 99 Arten das Ich und die Welt zu erfinden

Do, 9. Oktober, 20 Uhr

Der 1931 in Wien geborene und 1940 über Shanghai und Israel in die USA emigrierte Walter Abish hat, so Paul West, in seinem Leben mehr Preise gewonnen als Bücher geschrieben. Mit seinen Romanen, Prosaanthologien und der Autobiographie Double Vision hat sich der seit 1957 in New York lebende Autor in den letzten dreißig Jahren als eine einflußreiche, charismatische Figur innerhalb der amerikanischen Gegenwartsliteratur etabliert.

27/09/2008

Lesung & einige Takte von

Christiane Rösinger / Britta

9. Juli 2008, 20 Uhr

Wenn man es ganz genau nimmt, ist Christiane Rösinger schuld daran, dass es das phil gibt. Denn ohne ihre Band, die Lassie Singers gotthabsieselig, die vor knapp hundert Jahren mit nonchalanten  Heilslehren Psychotherapie zum Preis einer raubkopierten Kassette boten, wäre es nie zum Berufswunsch "Leben in der Bar" in Wien-Gumpendorf gekommen. So einfach ist das.

Am Mittwoch, 9. Juli liest Christiane Rösinger (jetzt "Britta") aus ihrem wunderbaren, völlig posefreien Buch "Das schöne Leben " (Fischer) im phil. Und dann spielt sie auch noch ein paar Lieder. Ach, das Leben ist schön, echt jetzt!

Nach der Lesung mit Takten wird Tex Rubinowitz aus seiner <s>gefürchteten</s> großartigen Doo-Wop-Singlessammlung auflegen.

24/06/2008

Buchpräsentation

Film-Genus - Andrea Braidt

Dienstag, 20. Mai 2008, 20.00 Uhr

Das Buch analysiert die Bedeutung, die Geschlechterschemata und Gattungsformeln für die Rezeption narrativer Filme haben. Im Gespräch mit Maya McKechneay wird die Autorin anhand von Filmbeispielen einige Hauptthesen des Buches illustrieren.

11/05/2008

Offene Lesung von Lieblingstexten

Welttag des Buches

am Mittwoch, 23. April 2008 ab 20.00 Uhr

Am Mittwoch ist Welttag des Buches und aus diesem Grund darf im phil ausnahmsweise wieder einmal so richtig laut gelesen werden. Und das von jedem/r der/die will. Vorgelesen darf alles werden, was aus irgend einem Grund besonders geschätzt, geliebt vielleicht aber auch besonders verachtet wird.

Die Mikros sind ab 20.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist selbstverständlich frei und für besonders ambitioniert vorgelesene Beiträge werden wir den einen oder anderen Schnaps spendieren.

16/04/2008

Neu im phil:

Comic + Release Party

Party am 19.4.2008 philiale Gartenbaukino

Perpetuum heißt die erste umfassende Anthologie der zeitgenössischen Comic-Szene Österreich, die soeben beim Wiener Literaturverlag Luftschacht erschienen ist. 14 Comic-AutorInnen aus ganz Österreich zeigen auf insgesamt 344 Seiten, was sie können.

Am 19. April gibt es zum Anlass der Veröffentlichung eine Party in der philiale im Gartenbaukino mit DJs und live-Comic-Zeichnen.

Einige der ZeichnerInnen werden auch bei der Party anwesend sein und mit dem elektronischen Zeichen-Livejam-Equipment von "Tag Tool" frische Comics an die Wand projizieren sowie gerne auch ihre Bücher signieren.

09/03/2008

TEX RUBINOWITZ präsentiert:

Um 8 kommt Lottmann

am Mittwoch 9. Jänner 2008, um 20.00 Uhr

AUF DER BORDERLINE NACHTS UM HALB EINS (AKTUELLES BUCH)

Eine Art Lesung mit einführenden Worten von Tex Rubinowitz.

30/12/2007

Gut für alles im phil

phil good schein

Für biblio-, cine-, audio und espressophile. Der philgoodschein ist für alles gut.

15/12/2007

Viennale '07

Kataloge eingetroffen

im phil und am filmkiosk in der philiale

Die Kataloge zur Viennale 2007 sind ab sofort bei uns erhältlich.

03/10/2007

Die Verbrecher kommen

Die Bücher des Berliner Verbrecher-Verlags sind jetzt im phil erhältlich und zwar alle Titel des Verlages, jederzeit.

04/09/2007

Gästebuch

Wir verkaufen nicht nur Bücher, wir schreiben auch selbst eines. Besser gesagt: Unsere Gäste tun das:

23/05/2007, 2 Kommentare

5. ball of fame // palm&rubinowitz

Ein Monat ohne phil-Neuigkeiten.
Da muss was passiert sein.
Oder, es wird was passieren.
JA.

31/01/2007

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr

Betreff: Abbestellung Ich möchte bitte mein Abonnement kündigen. Geht das auf diesem Wege? Freundliche Grüße, E. Rothner.

21/12/2006

Empfehlungen - die Listen

Im phil gibt es lmport-Raritäten, aktuelle Buch-Neuerscheinungen und  Literatur-Empfehlungslisten, die uns von leidenschaftliche Fachleute empfohlen wurden. Diese Büchergruppen wachsen und wuchern, wenn es sich ergibt. Und es ergibt sich laufend.

24/07/2006

Lesezeichen

Das phil-Lesezeichen zum selber basteln. Irgendwie kann man das sicher auch ausdrucken, da müsste man jetzt aber Webtutor Tobi fragen. Einfacher: Komm´n´hol.

23/09/2007

Am Welttag des Buches:

Offene Lieblingsstellenlesung!

23.4.2014, ab 15 Uhr, phil

Komm und lies Deine Lieblingsstelle! Egal was, es muss Dein Herz erobert haben und aus einem Buch sein.

Jede/r Lesende bekommt als Dankeschön einen Drink!

Eintritt frei, Anmeldung zum Lesen direkt bei uns am Welttag der Lieblingsstellenlesung!

23/03/2014

Buchpräsentation!

Alexander Schimmelbusch: Die Murau Identität

Di., 11.2. 2014, 20 Uhr, phil

Thomas Bernhard ist tot ... und lebt auf Mallorca. Eine Hommage an den Meister der Provokation von Alexander Schimmelbusch.Lesung und Gespräch mit Alexander Schimmelbusch und David Schalko

**********************************************

Am 12. Februar 1989 starb der Schriftsteller Thomas Bernhard in Oberösterreich. Die Öffentlichkeit erfuhr erst drei Tage später von seinem Tod, nachdem er bereits auf dem Grinzinger Friedhof in Wien beerdigt worden war. So zumindest die offizielle Version.In Wahrheit war sein Tod, wie alles andere in seinem Leben, eine Inszenierung, die er von New York aus verfolgte, wo er sich unter strengster Geheimhaltung einer experimentellen Antikörperbehandlung unterzogen hatte, um sich von seiner lange für unheilbar gehaltenen Autoimmunerkrankung zu befreien. Zur Rehabilitation buchte er sich ins Plaza ein, unter dem Namen Murau, Franz-Josef, terrorisierte den Roomservice und las im Bett seine Nachrufe. Er wusste, er war entkommen, seinem Ruhm, seiner Heimat, seinen alten Geschichten. Es war Zeit, ein neues Leben zu beginnen.In "Die Murau Identität", einem ebenso leichtfüßigen wie unterhaltsamen Enthüllungsroman, macht sich der abgehalfterte Journalist Alexander Schimmelbusch auf die Suche nach dem weltbekannten Misanthropen, zuerst in Manhattan, wo er Bernhards Sohn Esteban trifft, und dann in den Küstenorten der mallorquinischen Tramuntana. Ausgestattet mit den versiegelten Protokollen des Verlegers, der Bernhard half, sein Verschwinden zu planen, findet Schimmelbusch schließlich einen eleganten alten Mann, der alles, was ihm jemals bedeutsam war, der Auslöschung preisgegeben hat.

http://www.metrolit.de/

Eintritt frei!

05/02/2014

Präsentation & Party

FM4 WORTLAUT 2013

Fr., 4.10.2013, 20 Uhr, phil

Es ist wieder so weit: Der FM4-Worlaut-Literaturwettbewerb hat Gewinner und ein Buch voller Gewinnergeschichten. Beide, Gewinner und Buch, werden bei uns im phil präsentiert und gefeiert.

Das Thema dieses Jahres lautete "Klick", und im Wiener Luftschacht-Verlag wurden wieder die zehn besten Geschichten, die zu diesem Thema eingelangt sind, gedruckt.

Die drei besten Klickstories werden im phil von den AutorInnen vorgetragen.

Moderiert von Claudia Czesch. Danach Musik von Dj John Megill, der auch die neue Sunny Side Up im CD-Gepäck haben wird.

Wir freuen uns.

28/09/2013

Buchpräsentation

DAS KLEINE ABC DES GELDES

Montag, 10.6.2013, 20 Uhr, phil

Bernhard Praschl und Fritz Ostermayer sprechen ein Abend lang über "Das kleine ABC des Geldes" und die unfassbare Zahlenpoesie.Moderation: Andreas Bovelino (Kurier)

"Das kleine ABC des Geldes" von Bernhard Praschl – ein weiteres Buch über Geld? Eher ein Buch über Liebe, Glaube, Hoffnung, Verrat und Verbrechen. Über große Beträge und kleine Schwindeleien. Über Anekdoten und Fußnoten der Wirtschaftsgeschichte wie die Laffer-Kurve und Klassiker wie die Unsichtbare Hand: In über 200 Stichworten informiert „Das ABC des Geldes“ über alles, was man schon immer über Geld wissen wollte oder nie verstanden hat, natürlich immer mit dem nötigen Humor, damit die Lektüre auf jeden Fall bereichernd ist. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Nach der Krise ist nur knapp vor der kommenden Krise. Geld – man kommt mit ihm nicht aus, doch ohne es noch weniger.

Fritz Ostermayer stellt in seiner Funktion als Leiter der Schule für Dichtung das Internetprojekt "unfassbare zahlenpoesie" vor. Die Nachrichten im Wirtschaftsteil der Zeitungen mit ihren monströsen Summen erscheinen Laien wie Kapazunder des Ökonomischen 'unfassbar' und bescheren dem homo economicus simplex ein Hirnsausen, dem allein mit rationellen Erkenntniswerkzeugen nicht mehr beizukommen ist: Deshalb muss wieder einmal die Poesie her!

Eine Veranstaltung des Czernin Verlags, der Schule für Dichtung und der Buchhandlung phil.

04/06/2013

The Gap präsentiert

Im Anschluss: Diskussion

Di., 23. April 2013, 20 Uhr, phil

Alfred Goubran über den ”gelernten" Österreicher. Buchpräsentation und Gespräch

Was macht ihn aus, den echten Österreicher? Alfred Goubran zufolge ist dieser mehrheitlich „gelernter" Österreicher. Dem Autor folgend könnte man von seiner identitätslosen Republik auch als vom „angelernten” Österreich sprechen – im Gegensatz zum ”gelebten" Österreich. Als Meister der Anpassung orientiert sich der gelernte Österreicher in seinem Tun weder an der viel gepriesenen Kultur, noch an der Geschichte seines Landes, sondern an dem, was von außen (von Eroberern, Herrschern, Touristen) von ihm verlangt wird. Ernst gemeinte Kritik oder gar Widerstand wird man vergeblich suchen. Der gelernte Österreicher ist dann Nazi, wenn alle Nazis sind. Er ist Antifaschist, wenn alle Antifaschisten sind. Er ist Liberaler, wenn der „Wind of Change" in Richtung Liberalisierung weht.

Der Autor liest aus seinem „Idiotikon" untertitelten Essay. Im Anschluss: Diskussion – Alfred Goubran im Gespräch mit Thomas Weber.

Musikalische Untermalung: Fritz Ostermayer

Präsentiert von The Gap. Magazin für Glamour und Diskurs (LINK AUF http://www.thegap.at/buchstories/artikel/survival-of-the-slickest/)

14/03/2013

Drei Lesungen, eine Party

Phil gibt Gas während der Buch Wien

Do., 22.11.2012 - Sa., 24.11.2012, phil und philiale

Drei Veranstaltungen im phil, eine Party in der philiale im Gartenbaukinofoyer.

*********************************************
Donnerstag, 22.11.2012: Lesung Tilman Rammstedt

Vom Bank- zum Lebensberater: Obwohl längst entlassen, berät Tilmann Rammstedts Protagonist nachts im Vorraum der Bank weiterhin Kunden. Dabei geht es allerdings eher um das Leben als um Geldanlagen, was ihn auch aus der Bank in die Welt hinaus ziehen lässt. Tilman Rammstedt hat einen charmanten Roman vorgelegt.

DJ Tex Rubinowitz

*********************************************

Freitag, 23.11.2012: Lesung Paul Lukas

Paul Lukas, Mitbegründer der Berliner Kultband Element of Crime, präsentiert seinen zweiten Roman. Wütend und zärtlich, melancholisch und unterhaltsam erzählt Vinyl die Geschichte eines gescheiterten Pop-Musikers. Es geht um Punk und New Wave, um Mauerfall und deutschen Einheitsbrei.

DJ tba

*********************************************
Samstag, 24.11.2012: Lesung Anke Feuchtenberger

Anke Feuchtenberger, eine der bekanntesten deutschen Comic-Künstlerinnen, stellt ihr neues Buch vor: eine Sammlung brillant gezeichneter Bild-Essays - Stadtporträts von Hamburg, Tel Aviv und Guimares.
Seit 1997 lebt Anke Feuchtenberger in Hamburg, wo sie als Professorin an der
Fachhochschule für Angewandte Wissenschaften unterrichtet.

DJ tba

*********************************************

Samstag, 24.11.2012, 22 Uhr: Die Party der Buch Wien

Wir bitten zum Tanz in die philiale im Foyer des Gartenbaukinos. Gemeinsam mit den verlagen Czernin, Folio, Picus

Djs chez del, Bernhard Fleischmann

EINTRITT IMMER UND ÜBERALL FREI!

09/11/2012

Buchvorstellung & Release-Party

Herzbrechhotel

Do., 8.11.2012, 20 Uhr, phil

Wovon träumt man im Hotel KUMMER? Wen trifft
man im Hotel VERLOREN? Und wonach schmeckt das
Frühstück in der Pension TRAUER? Die Künstlerin
Conny Habbel und der Autor Franz Adrian Wenzl
haben die verzweifeltsten Hotels Europas besucht. 
Eine sentimental journey in Wort und Bild.

Conny Habbel, Franz Adrian Wenzl:
HERZBRECHHOTEL
Fotografien & Mikrostories
Mit einem Nachwort von Robert Pfaller
Orange Press 2012 | 18,-€

29/10/2012

Buchpräsentation und Rumsteherei

Tex Rubinowitz - Rumgurken

Sonntag, 3.6.2012, 20 Uhr, phil

Das Buch "Rumgurken" ist da, es wird präsentiert, das heisst nicht mehr, als dass eine Gurken-Interessensgemeinde im Phil Iale herumsteht, und über alles mögliche redet, nur nicht über das Buch, denn das steht und liegt ja da herum. Eventuell liest Tex Rubinowitz aus dem Buch vor, nein, Lesen ist ja langweilig, trägt aus dem Buch vor und verplaudert sich am Ende, wie üblich, dann werden noch ein paar Platten aufgelegt, von all der Musik, die im Buch erwähnt wird, ABBA, Gorgoroth, Scorpions, Johnny Ray, Holger Hiller, Max Müller, Prefab Sprout, also das Zeug, das nicht wehtut, UND als Überraschungsgast kommt Nicholas Currie, besser bekannt als Momus, dem ja im Buch ein komplettes Kapitel gewidmet ist. Also kommt alle, und steht rum.

Eintritt frei!

25/05/2012, 1 Kommentare

Lukas Meschik/Raphael Sas

Buch und Musik im phil

Mittwoch, 16. Mai 2012, 20 Uhr

Wir laden herzlich ein zu einem bunten Abend mit Literatur und Musik im phil.

Zuerst: Lukas Meschik stellt seinen Roman "Luzidin oder Die Stille" vor, erschienen im Frühjahr beim Jung und Jung Verlag. Darin spielen unter anderem ein inkontinenter Gott, Klarträume und ein Boxkampf zwischen Wien und Berlin eine Rolle. Nach dem Lesen einiger Stellen gibt es ein Gespräch mit dem Lektor Paul Jandl.

Danach: Raphael Sas, Mitglied der Nino aus Wien-Band, macht sich nach zwei Alben mit der Band "Mob" selbständig und lädt nette Gäste ein, um gemeinsam ein paar Lieder zu spielen, und zwar sind das PauT und Julia Pichler.

Der Spaß kostet nichts und am Tag darauf ist Christi Himmelfahrt, es kann also ein schöner, langer Abend werden!

04/05/2012

Buchpräsentation!

Andrea Dusl - Ins Hotel konnte ich ihn nicht mitnehmen

Dienstag, 24.4.2012, ab 19 Uhr, phil

Sie waren elf und ziemlich blöd. Sie umrundeten einen ganzen Wiener Häuserblock. Nicht auf der Straße, nicht am Gehsteig, sondern oben, in der Dachrinne. So fingen sie an, Andrea Dusls Reisen in der Stadt. Im Hafen von Odessa dirigierte sie die große Fähre nach Istanbul. Die Ukrainer waren begeistert, zwei sprangen für ins Wasser für sie. Es gibt viele Wege in der Stadt. Vernünftige, sichere und schnelle. An denen ist Andrea Dusl nicht interessiert. In ihrem neuen Buch »Ins Hotel konnte ich ihn nicht mitnehmen« zeigt sie neue Wege durch Havanna, Moskau, Lemberg, New York, Wien, Odessa und durch den Suezkanal.

Wir freuen uns auf einen schönen globalliterarischen Abend mit Andrea Dusl!  Der Eintritt ist frei!

13/04/2012

Drei spannende Abende

Buch Wien Lesefestwoche im phil

Do., 10.11. - Sa., 12.11. 2011

An drei aufeinander folgenden Abenden ist die Buchmesse Wien im Rahmen ihrer Lesefestwoche heuer zu gast im phil. Am ersten Abend wird Thomas Meinecke aus seinem neuen Roman "Lookalikes" lesen, Tex Rubinowitz wird seine Doo-Wop-Singles vorher und nachher spielen. Moderation: Fritz Ostermayer.

Der zweite Abend steht, fast schon traditionell, im Zeichern der Graphic Novels: Aisha Franz präsentiert ihr im Frühjahr erschienenes Debüt "Alien", eine Coming-Of-Age-Geschichte über eine alleinerziehende Mutter und deren Töchter in einer Kleinstadt. Martina Lenzins "rpm" erzählt eine Post-Punk-Geschichte in einem von Maggie Thatcher regierten Großbritannien in der sie sich mit Fragen beschäftigt, die im Zeitalter einer auf den Kopf gestellten Musikindustrie nichts von ihrer Aktualität verloren haben: Warum mache ich Musik und wie erreiche ich mein Publikum? Dj an dem Abend: chez del.

Auch beim dritten Abend geht es um Musik - um Musiktexte, um genau zu sein.  33 1/3 Wahrheiten über deutschsprachige Songtexte verspricht der Abend:  Zita Bereuter (FM4), Alfred Pranzl (skug), Michael Giebl (skug) und Heinrich Deisl (skug) lesen aus dem neuen Orange Press Band „Lyrix – lies mein Lied“, Heinrich Deisl liefert die Musik zum Text. Anschließend fließender Übergang in Feierlichkeiten zum 10. Geburtstag von orange-press!

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist immer frei!

01/11/2011

Double Feature

Stavaric & Spalt

Di., 19.10.2009

Eine Double-Feature-Buchpräsentation im phil, gemeinsam mit dem Czernin-Verlag.

Michael Stavaric kommt mit seinen zwei Erzählstücken "Déjà-vu mit Pocahontas" und "Raritan River", Linda Spalt präsentiert ihren Band " Blüten Ein Gebrauchsgegenstand".

Dienstag, 19.Oktober 2010, 20 Uhr

Eintritt frei!

12/10/2010

Buchpräsentation

Angelika Reitzer - Unter Uns

Di., 7.9.2010, 20 Uhr

Angelika Reitzer präsentiert ihren Roman "Unter Uns" (Residenz) im phil: Ein großes Panorama der Gegenwart, einer Gegenwart der neuen Lebens und Arbeitsverhältnisse, in der alles nur mehr auf Zeit ist, berauschend klar und berührend nüchtern erzählt.

Einleitung: Clemens J. Setz

Anschließend DJ-Line

7. September 2010 um 20.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

03/09/2010

Comiclesung Ulli Lust

Heute ist der letzte Tag vom Rest Deines Lebens

2. März 2010, 20 Uhr, phil

Zu Gast an diesem Abend wird Ulli Lust sein. Die Comicautorin aus Berlin hat sich spätestens mit ihrem letzten Werk, das den schönen Titel "Heute ist der letzte Tag vom Rest Deines Lebens" trägt, in die erste Reihe unter den deutschsprachigen ComiczeichnerInnen- und -TexterInnen katapultiert - und in unser Schaufenster:

Am 2. März werden wir die Zeichnungen Lusts an die Wände projezieren, während die Autorin dazu liest.
Musik an diesem Abend: chez del.
Beginn 20 Uhr, Eintritt 3 Euro.

22/02/2010, 1 Kommentare

Ostermayer/Edlinger lesen

Die Traumprotokolle der Sumpfisten

Do., 25.2.2010, 20 Uhr, phil

Wer schläft, der kündigt. Nämlich das Verhältnis zu einer phallussymbolistischen Wirklichkeit, die nicht weiß, wie es ist, ein Hühnchen in einer Hafenbar, ein Samenkorn einer Chilischote oder der Erfinder der bis dato unbekannten Primzahl Siebsechstauchsieb zu sein. Thomas Edlinger und Fritz Ostermayer versammeln in den Traumprotokollen gleichermaßen absurde wie komische Texte aus ihrer beliebten FM4-Sendung "Im Sumpf".

Nach der Lesung wird es eine Projektion zu sehen sowie Musik zu hören geben.

3 Euro Aufmerksamkeitsabgabe

15/02/2010

4 Sonntage, 4 Lesungen, 4 Konzerte

Adventsonntagabend-entspannung 2009

29.11., 6.12., 13.12., 20.12. 2009, phil

Wir versuchen auch heuer, der besinnungslosen Hektik der Vorweihnachtszeit ein Schnippchen zu schlagen und laden jeden Adventsonntag zum gemütlichen Entspannen mit Literatur und Musik ein.

Beginn ist jeweils um 19 Uhr, Eintritt € 7, first come, first sit on the sofa!

Zum Programm geht's hier .

16/11/2009

Rubinowitz & Müller

TexMax

Sa., 26.9., 20 uhr, phil

Tex Rubinowitz bringt Max Müller von der Band Mutter ins phil. Tags davor spielen Tex und Max ja gemeinsam mit den Mäusen beim Kontraste-Musikfestival in der Kremser Minoritenkirche. Bei uns wird Müller aus seinem Roman "Musikcafé Wolfsburg" lesen, Tex wird mit ihm reden und Doo-Wop auflegen. Und wer weiß, vielleicht schaut ja Blixa Bargeld auch vorbei.

17/09/2009

Buchpräsentation

Günter Hack - ZRH

Mo., 21.9.2009, 20.30, phil

Mit ZRH, erschienen bei der Frankfurter Verlagsanstalt, gelang Günter Hack ein scharfsinniger phantastischer Roman, ein literarischer Thriller, eine abenteuerliche Reise entlang der Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit. Eintritt frei.

17/09/2009

Schreiben ist Küssen mit dem Kopf

Daniel Glattauer

Ö1-Feature

Mit einer unglaublichen Flut an E-Mails wehrte sich die Leserschaft von "Gut gegen Nordwind" gegen das Ende der Geschichte. Mit Erfolg, denn am 4. Februar erscheint mit "Alle sieben Wellen" ein Fortsetzungsband des elektronischen Postverkehrs.

Andreas Kloner und Christiane Höfferer präsentieren im phil ein Tonspur Spezial über Daniel Glattauer, das sie für Ö1 produziert haben.

Donnerstag, 29. Jänner, 18 Uhr, phil.

27/01/2009

Aktuelle Lieblinge im phil

Ein paar Bilder

Wir haben ein wenig mit unserer neuen Kamera gespielt und Bilder gemacht...

hier geht's zur Bildergalerie...

17/12/2008, 1 Kommentare

Gemeinsam mit pictopia und Buch Wien 08

Comics Gala mit Nicolas Mahler und Max Andersson

Sa, 22. November, 21 Uhr

Der legendäre Berliner Verlag Reprodukt lädt im Rahmen der Lesefestwoche zu einer feierlichen Entdeckungsreise in die Welt der Independent Comics und Graphic Novels.

Mit dabei: Zeichner Nicolas Mahler und Max Andersson,unterstützt von DJs und Visuals von Tag Tool. Neben Büchertisch, Visuals und DJs  stehen folgende Punkte auf dem Programm:

20/11/2008

Philkiosk

Thomas Meinecke mit phil Bücherkiosk

So, 5. Oktober, 20 Uhr

Thomas Meinecke liest aus seinem neuen Roman Jungfrau (Suhrkamp) im brut im Künstlerhaus, und das phil ist mit kreuzbraven und anderen Verkaufswaren dort.

Im Anschluss an die Lesung seines neuen Romans Jungfrau stellt Meinecke als DJ sein Wissen über Pop in der Bar brut deluxe unter Beweis.

27/09/2008

Passage ins Paradies

Buchpräsentation Ute Bock

Do, 25. September, 19.30 Uhr

Begrüßung: Ute Bock

Einleitende Worte: Cornelia Hladej (Residenz Verlag)

Lesung: Heinz Janisch (Kinderbuchautor)

...nach wie vor erhältlich im phil; 2 € des Verkaufspreises gehen an Ute Bock.

27/09/2008

3. Juli bis 21. August, 20.30 Uhr

O-Töne mit phil-Bücherkiosk

Open Air-Lesungen im MQ

Das phil ist mit einem Open Air-Verkaufspavillon (vulgo Büchertisch) bei den O-Tönen im Museumsquartier vertreten. Dort gibt es die (fast ausnahmslos) druckfrischen Bücher der Autoren und natürlich ein paar Dinge mehr zu kaufen.

Ab 3. Juli immer donnerstags kurz nach Sonnenuntergang: Es lesen Franz Schuh, Friederike Mayröcker, Andrea Winkler, Angelika Reitzer, Xaver Bayer, Olga Flor, Gustav Ernst, Max Blaeulich und Norbert Gstrein - Details hier.

16/06/2008

Hörbuch-Präsentation von "Das bin doch ich" mit Director's Cut

Thomas Maurer ist Thomas Glavinic

Mittwoch, 28. Mai 2008, 20.00 Uhr

Thomas Glavinic und Thomas Maurer kommen ins phil zur Präsentation des Hörbuchs "Das bin doch ich"

10/05/2008

Kein Tamtam für diesen Tag

Lesung Daher

Und ob!

Na und ob wir da ein Tamtam drum machen: Lydia Daher kommt nach Wien. Im phil liest sie und legt auf.

Am Montag, 2. Juni 2008, 20 Uhr

19/03/2008

Lesung mit Musik:

Wir lassen uns gehen

Sonntag, 27. Jänner 2008, ab 20.00 Uhr

David Schalko liest aus seinem neuen Buch, Kyrre Kvam und Linde Gansch begleiten ihn, Evi Romen bedient die Plattenteller und Thomas Glavinic und Doris Schretzmayer sind auch dabei.

10/01/2008

Im phil erhältlich:

Hörwissen

CDs aus dem Supposé Verlag

Vielleicht haben Sie sich nie die Frage gestellt, warum es Zugvögel gibt. Peter Berthold hat es für Sie getan. Und er erzählt seine Entdeckungen auf höchst spannende wie unterhaltsame Weise auf der Doppel-CD "Faszination Vogelzug", erschienen im supposé Verlag. Ideal für lange Autofahrten und Winterabende am Flokati.

20/12/2007

Buchpräsentation

Generation Sexkoffer

Mittwoch, 28. November 2007, 19.00 Uhr

Jugend in den 80er Jahren zwischen politischem Klimawandel, Freizeit-Industrie und Popkultur. Dazu haben Martin Wassermair und Sigrid Rosenberger einen Sammelband mit 12 Beiträgen herausgegeben.

Am Mittwoch, 28. November wird der Band bei uns präsentiert und diskutiert, danach 80er-Hits Galore.

21/11/2007

Buchpräsentation mit Lesung von:

Drücken Sie einmal einem solchen eine Bohrmaschine in die Hand

Mi, 17. Oktober 2007, 19.00, phil

Was kommt heraus, wenn ein weithin tätiger (Musik-)Fotograf wie Ingo Pertramer und ein Hansdampf in allen Gassen der Popmusik wie Franz Adrian Wenzl (Kreisky / Austrofred ) ihre Wien-Alltagseindrücke zusammen fließen lassen? Ein schönes, skurriles Text'n'Bilder-Buch.

01/10/2007

Sport am Montag

Montag, 4. Juni 2007, 20.15 Uhr

Sigi Bergmann und Hans Orsolics besuchen das phil!   Wir schauen uns gemeinsam die "Sport am Montag"-Sendung vom Dezember 1985 an, mit jener Reportage Bergmanns über Orsolics, welche das Schicksal des ehemaligen und einzigen österreichischen Box-Europameisters ins öffentliche Bewusstsein rückte.

31/05/2007

Wir brauchen kein Manna, wir brauchen Bryson

Arno Widmann hat Bill Bryson "vom Nachttisch geräumt" - und er scheint sehr froh darüber zu sein:

31/03/2007

Lesung

Schalko & Heinz

Sonntag, 7. Jänner 2007

Soderla.   Neues Jahr, neues Glück:

David Schalko + Heinz unplugged

03/01/2007

Lesung

Die Totale Erinnerung

Donnerstag, 21. September 2006, ab 20 Uhr

Wir setzen unseren Länderschwerpunkt fort. Nach Österreich sehen wir uns diesmal Nordkorea genauer an.

16/09/2006


© phil.info 2005-2009 / Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung / Impressum der Website