philiale im Foyer des Gartenbaukinos  /  Parkring 12  1010 Wien  /  Telefon +43 1 581 04 89  /  info@phil.info

Fliesen

philiale im Gartenbaukino

Filmverstärker #2

Attwengergala

Mittwoch, 14. November 2007, 20 Uhr

Wien-Premiere des Films Attwenger Adventure (Ö 2007), danach Attwenger LIVE im Saal des Gartenbaukinos. Freie Platzwahl.

Nach dem Konzert Nachspann in der philiale mit Texta-DJ-Action.

Karten jetzt um € 19,- erhältlich im phil, Gartenbaukino, Alphaville und bei der Jugendinfo Wien

14/10/2007 Phil Mahre philiale im Gartenbaukino 1 Kommentare

Die unregelmäßige audiovisuelle Serie Filmverstärker gedscho wieda weida . In der zweiten Folge wird die oberösterreichische Band Attwenger endlich bekommen, was sie schon lange verdient: Eine eigene Gala.

Bei der Attwengergala am 14. November wird zunächst die Dokumentation Attwenger Adventure des Filmemachers Markus Kaiser-Mühlecker erstmals in Wien zu sehen sein. Danach eine - zumindest österreichweite - Weltpremiere: Das erste Attwenger-Konzert vor (anfangs) sitzendem Publikum. Welcher Rahmen wäre besser dafür geeignet als der Saal des Gartenbaukinos mit seiner 1A-Akustik?

Abgerundet wird der Attwengergalaabend mit einem TEXTA-DJ-Set in der philiale im Gartenbaufoyer.

ZUM FILM: Der oberösterreichische Filmemacher Markus Kaiser-Mühlecker versenkte sich ein Jahr lang, von Jänner 2006 bis Jänner 2007, in die Attwengerwelt. Er begleitete die Band auf Tour, arbeitete sich durch Archivberge und interviewte Wegbegleiter und Freunde wie i-wolf, Fred Frith, Texta, Jochen Distelmeyer und Josef Hader.

Attwenger Adventure macht die Entwicklung der Band im Spannungsfeld zwischen Verwurzelung und Weltsicht nachvollziehbar.  Neben Konzertausschnitten zeigt das assoziativ geschnittene Künstlerporträt auch den, bisweilen aufreibenden, Touralltag abseits der Bühne. Dieser liefert oftmals die Basis der Lyrics und schafft so einen eigenen Kosmos.

ZUR MUSIK: Attwenger sind seit mittlerweile 17 Jahren, sieben Alben und mehr als 300 Konzerten nicht mehr aus der österreichischen Musiklandschaft wegzudenken. Mit ihrer unnachahmlichen Mischung aus Volksmusik, Punk, Beats, Eigensinn und lyrischem Sprechgesang spielten sich Markus Binder und Hans-Peter Falkner auf einen eigenen, eisblauen, hell erleuchteten Gipfel. Ob dieser in den Alpen oder im Himalaya steht sei dahingestellt – am 14. November erhebt er sich jedenfalls am Parkring.

Attwenger live sind ein Naturereignis: Binder und Falkner faszinieren mit ihrer spielerischen Perfektion, verlieren und finden sich im Takt – und mit ihnen das Publikum.

Links:

Zur ENTSTEHUNG DER ATTWENGERGALA Im April 2007 war Attwenger Adventure Eröffnungsfilm beim Linzer Festival Crossing Europe. Unser nach Linz entsandter Hot-Act-Scout Phil Mahre ist jedoch zu schüchtern, die Band noch am selben Abend zu fragen, ob sie vielleicht mal im Gartenbaukino spielen wollen täten. Am nächsten Tag, auf dem Weg zum Linzer Bahnhof, wird unser Scout für seine Zurückhaltung belohnt: Er fährt mit der Straßenbahn Richtung Bahnhof und sieht beim Vorbeigleiten völlig unvermittelt in einem leeren Schaufenster Attwenger mit den Jungs von Texta wild herumgestikulieren. Er steigt aus der Straßenbahn und wird Zeuge der Dreharbeiten zum  neuen Texta-Attwenger-Video. Er ist sogar - einen Wimpernschlag lang - in dem Clip zu sehen. Mahre denkt sich jedenfalls "Des kau ka Zufoi sei", nimmt sich ein Herz und spricht die Attwengers nach Drehschluss einfach an. Sie sind sehr freundlich und freuen sich und alles ist, mehr oder weniger, fixiert...so schnö kaunst goa ned schaun.

filmverstärker

Filmverstärker-Infos

Zu diesem Artikel gibt es 1 Zugaben

Um Zugaben verfassen zu können, musst du dich einloggen bzw. registrieren

ich würde sagen,

das war spitze!

15/11/2007   23:45 Uhr flo nie


© phil.info 2005-2009 / Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung / Impressum der Website