phil  /  Gumpendorfer Straße 10 - 12  1060 Wien  /  Telefon +43 1 581 04 89  /  info@phil.info  /  Mo 17 - 1 Uhr  /  Di bis So 9 - 1 Uhr

Unsere älteste Mitarbeiterin

Schmoekerdrom stellenangebot

Neu im phil:

Comic + Release Party

Party am 19.4.2008 philiale Gartenbaukino

Perpetuum heißt die erste umfassende Anthologie der zeitgenössischen Comic-Szene Österreich, die soeben beim Wiener Literaturverlag Luftschacht erschienen ist. 14 Comic-AutorInnen aus ganz Österreich zeigen auf insgesamt 344 Seiten, was sie können.

Am 19. April gibt es zum Anlass der Veröffentlichung eine Party in der philiale im Gartenbaukino mit DJs und live-Comic-Zeichnen.

Einige der ZeichnerInnen werden auch bei der Party anwesend sein und mit dem elektronischen Zeichen-Livejam-Equipment von "Tag Tool" frische Comics an die Wand projizieren sowie gerne auch ihre Bücher signieren.

09/03/2008 Phil Mahre biblio.phil 0 Kommentare

Im phil erhältlich:

Hörwissen

CDs aus dem Supposé Verlag

Vielleicht haben Sie sich nie die Frage gestellt, warum es Zugvögel gibt. Peter Berthold hat es für Sie getan. Und er erzählt seine Entdeckungen auf höchst spannende wie unterhaltsame Weise auf der Doppel-CD "Faszination Vogelzug", erschienen im supposé Verlag. Ideal für lange Autofahrten und Winterabende am Flokati.

20/12/2007 phil tobi biblio.phil 0 Kommentare

Stellenangebot

Film und Musik

Eine schöne Stelle aus dem Text "Filmmusik. Klänge für Millionen" von Matthias Keller, in: "du754 - Augen zu, Film ab. Ein Handbuch zum Soundtrack", S. 20 (im phil erhältlich um € 12,40):

17/09/2007 phil christian cine.phil 0 Kommentare

Stellenangebot

Hey, I'd watch it

"It's just a life story, so there's no climax. No more new territory, so pull away the IMAX. In the slot, that you sliced through the scene there was no shyness. In the plot that you passed through your teeth there was no pity. No fade in: film begins on a kid in the big city. And no cut to a costly parade that's for him only. No dissolve to a sliver of grey - that's his new lady, where she glows just like grain on the flickering pane of some great movie. (Hey, I'd watch it.)"

2. Strophe von "Our Life Is Not A Movie Or Maybe",

dem 1. Lied auf dem großen Album "The Stage Names" von  Okkervil River aus New Hampshire.

01/09/2007 phil christian audio.phil 0 Kommentare


© phil.info 2005-2009 / Für die Inhalte externer Links übernehmen wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Verantwortung / Impressum der Website